Aktuelle Google-Bewertungen        4,8 von 5
Login

Was kann ich verpfänden?

was_kann_ich_verpfaenden_titel

Grundsätzlich kannst du in einem Leihhaus (auch Pfandleihaus) bewegliche Gegenstände mit materiellem Wert oder Versicherungen als Pfand hinterlegen – viele Pfandleihhäuser haben sich auf gewisse Themenbereiche spezialisiert. Auf der Webseite der Anbieter kannst du dich in der Regel darüber informieren, welche Gegenstände angenommen werden und welche nicht. Bei modernen Pfandleihen erfährst du auch gleich online oder innerhalb weniger Minuten, wie viel Geld du für deinen Gegenstand bekommen kannst.

Besonders gerne werden im Pfandhaus elektronische Gegenstände wie zB Smartphones, Tablets, Macbooks oder Spielekonsolen beliehen. Auch für Artikel wie Luxusuhren oder Luxustaschen wird oftmals ein Pfandkredit aufgenommen und auch ein Auto kann man im Pfandleihhaus beleihen.

WIE FINDE ICH HERAUS, WIEVIEL GELD ICH FÜR MEINEN GEGENSTAND BEKOMMEN KÖNNTE?

Bei Pfandhäusern wie CASHY kannst du nicht nur vor Ort, sondern auch direkt online ein Angebot für deinen Gegenstand einholen. Danach entscheidest du, ob du deinen Wertgegenstand in einem Shop vorbeibringen oder lieber verschicken möchtest.

Wie viel Geld du für deine Wertgegenstände bekommst, hängt in der Regel vom aktuellen Marktwert und dem jeweiligen Zustand ab. Bei vielen Pfandhäusern bestimmt ein Schätzmeister den Wert deines Gegenstandes individuell. CASHY bietet dir als einziges Pfandhaus für über 60.000 Wertgegenstände und Autos ein sofortiges Preisangebot. Dieses wird durch eine spezielle Software automatisiert ausgerechnet – die Höhe deiner Auszahlung wird dabei fair und ohne andere Einflüsse bestimmt.

GIBT ES EINEN MINDESTBETRAG FÜR DIE AUSZAHLUNG?

In der Regel gibt es bei Pfandhäusern einen Mindestbetrag für die Auszahlung. Dieser wechselt nicht nur je nach Pfandhaus, sondern auch nach der Art des Gegenstandes. Während für Smartphones oft bereits eine Auszahlung ab €10,- möglich ist, liegt der Mindestauszahlungsbetrag bei Autos oft bei mindestens €500,-. Erkundige dich vorab telefonisch, schriftlich oder einfach auf der Webseite des Anbieters, um dir einen unnötigen Besuch im Pfandhaus zu ersparen.

WAS GENAU IST EIN PFANDKREDIT UND WIE FUNKTIONIERT ER?

Bei einem Pfandkredit hinterlegst du einen Wertgegenstand als Sicherheit und kannst dir im Gegenzug dafür Geld ausborgen.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Für die Aufnahme eines Pfandkredits musst du volljährig sein. Alles, was du für einen Pfandkredit neben einem Wertgegenstand aus deinem Besitz benötigst, ist also ein amtlicher Lichtbildausweis.

Welchen Vorteil habe ich bei einem Pfandkredit?

Da bei einem Pfandkredit nur dein Wertgegenstand als Sicherheit zählt, ist deine persönliche finanzielle Situation völlig egal. Du bekommst einen Pfandkredit also auch, falls du Schulden bzw. eine niedrige Bonität hast.

Kann ich nur eigene Sachen verpfänden?

Ja, du kannst nur Gegenstände aus deinem Besitz verpfänden. Es ist leider nicht möglich, geborgte oder gefundene Wertgegenstände im Pfandhaus zu beleihen.

Welche Fristen muss ich beachten? Kann ich einen Pfandkredit verlängern?

Du kannst einen Pfandkredit je nach Gegenstand und Pfandhaus für 90 Tage aufnehmen. Am Ende der Laufzeit kannst du deinen Wertgegenstand entweder auslösen oder deinen Kredit verlängern oder reduzieren (sogenannte Teilrückzahlungen).

Bekomme ich meinen Gegenstand jederzeit wieder zurück?

Ja, du kannst dir deinen Gegenstand jederzeit wieder zurückholen, indem du deinen Pfandkredit begleichst.

Und was passiert, wenn ich nicht zahlen kann?

Du hast auch die Möglichkeit, deinen Pfandkredit zu reduzieren. Wenn es dir nicht möglich ist, deinen Pfandkredit komplett oder zum Teil zurückzuzahlen, gibt es eine Nachfrist von einem Monat, während dem du den Kredit teilweise oder ganz zurückzahlen kannst. Danach wird der Gegenstand öffentlich versteigert. Wenn bei einer Versteigerung oder einem Verkauf die Höhe deines Kredits nicht erzielt wird, ist deine Schuld trotzdem getilgt. Sollte der Erlös abzüglich Gebühren höher sein als dein Pfandkredit, bekommst du in Pfandhäusern wie CASHY die Differenz ausgezahlt.

Kann ich im Pfandhaus auch Sachen verkaufen?

Ja, Pfandhäuser kaufen einige Wertgegenstände in der Regel auch sofort an.

WELCHE KOSTEN ENTSTEHEN BEI EINEM PFANDKREDIT?

Die Kosten für einen Pfandkredit setzen sich bei CASHY aus folgenden Punkten zusammen:

  • Monatliche Darlehenszinsen: Die monatlichen Darlehenszinsen betragen 1%.

  • Monatliche Gebühren des Geschäftsbetriebes: Diese Gebühren betragen bis zu 300 Euro je nach Höhe zwischen €1 und €6,50. Aber 301 Euro betragen die Zinsen 3%

Zusätzliche Gebühren bei Autopfandkrediten:

  • Tägliche Standgebühren: Je nach Art und Größe sind zwischen €1,5 und €4,0 Standgebühren für Fahrzeuge zu bezahlen.

Hier findest du ein Rechenbeispiel pro Monat für ein Goldarmband mit einem Auszahlungsbetrag von €400,-:*

BEZEICHNUNG

WERT / HÖHE PRO MONAT

Monatliche Darlehenszinsen

4 EUR

Monatliche Gebühren des Geschäftsbetriebes

12 EUR

Gesamte Gebühren

16 EUR

Hier findest du ein Rechenbeispiel für den Fall, dass du im Folgemonat einen Teilbetrag von insgesamt €100,- zurückzahlst.

BEZEICHNUNG

WERT / HÖHE PRO MONAT

Gebühren Vormonat

EUR 16,-

Teilrückzahlung

EUR 84,-

Neue Darlehenshöhe

EUR 316,-

Neue DarlehenszinsenEU

EUR 3,16

Neue Gebühren des Geschäftsbetriebes

EUR 9,48

Neue Darlehensgebühren

EUR 12,64

Stand Januar 2024

BEKOMME ICH KURZFRISTIG UND SCHNELL GELD?

Bei einem Pfandkredit bekommst du dein Geld im Shop sofort in bar oder auf auch als Überweisung ausgezahlt. Solltest du deinen Wertgegenstand lieber verschicken, bekommst du dein Geld als Überweisung auf dein Konto ausgezahlt.

was_kann_ich_verpfaenden_bild

GIBT ES ALTERNATIVEN ZUR PFANDLEIHE?

Wenn deine Wertgegenstände sich nicht für eine Verpfändung eignen, hast du zum Beispiel auch noch diese einfachen und schnellen Möglichkeiten für eine kurzfristige Überbrückung:

  • PayPal-Kredit: Als Businesskunde kannst du dir Geld von PayPal leihen. Als Privatkunde kannst du deine Einkäufe in Raten zurückzahlen.

  • Privatkredit: Dabei kann es sich um einen Bankkredit an Privatpersonen, einen Kredit von anonymen Privatpersonen oder um einen Privatkredit im Bekannten- und Familienkreis handeln.

  • Gehaltsvorauszahlung: Frag deinen Dienstgeber, ob du dir deine Überstunden oder dein Urlaubsgeld schon im Vorhinein auszahlen lassen kannst.

  • Überziehungsrahmen einrichten: Nutze die Chance, dein Konto überziehen zu können.

  • Ratenzahlung für Kreditkarte aktivieren: Wenn du eine Kreditkarte besitzt, kannst du unter bestimmten Voraussetzungen die Ratenzahlung aktivieren. Der offene Saldo wird dir dann in Teilbeträgen abgezogen.

FRAGEN UND ANTWORTEN

Kann ich im Pfandhaus auch mein Auto verpfänden?

Es gibt viele Pfandhäuser, bei denen du auch dein Auto verpfänden kannst. Erkundige dich am besten vorab auf der Webseite, ob das möglich ist. In Österreich kannst du dein Auto auch während deines Pfandkredits weiterfahren.

Sind die Gebühren im Pfandhaus transparent?

Anbieter wie CASHY zeigen dir transparent alle Gebühren in ihrem Gebührentarif an.

Gibt es auch Gegenstände, die ich nicht verpfänden kann?

Ja, es gibt Gegenstände, die in verschiedenen Pfandhäusern nicht angenommen werden. Die meisten Anbieter haben sich auf bestimmte Themengebiete spezialisiert. Erkundige dich schon im Vorhinein, welche Gegenstände wo akzeptiert werden, um das richtige Pfandhaus für dich zu finden.

Bekomme ich für Elektronik gleich online ein Sofortangebot?

CASHY zeigt dir sofort an, wie viel Geld du bekommst, wenn du Elektronik beleihen möchtest. Gib einfach ein, in welchem Zustand sich dein Gerät befindet, die mögliche Höhe des Pfandkredites wird dir anschließend sofort angezeigt.